Angebote zu "Echte" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Echte Liebesgeschichten - Die Anzeigen der lege...
19,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.12.2019, Einband: Halbleinen, Titelzusatz: Die Anzeigen der legendären Evonik-Kampagne für den BVB, Verlag: Piper Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anzeigenkampage // Borsigplatz // Borussia Dortmund // Bundesliga // BVB // BVB Fanartikel // BVB 09 // Champions League // Club-Legenden // Deutscher Meister // Echte Liebesgeschichten // Evonik // Fanartikel // Friedrich Küppersbusch // Fußball // Fussball Buch // Fussball Bücher // Geschenk // Geschenk für BVB Fans // Joachim Król // Jürgen Klopp // Leidenschaft // Marco Reus // Marie von den Benken // Monika Maron // Pokalsieger // Real Love // Ruhrgebiet // Ruhrpott // Schwarzgelb // Signal Iduna Park, Produktform: Leder/Künstlerischer Einband, Umfang: 216 S., Seiten: 216, Format: 2.5 x 30.5 x 24 cm, Gewicht: 1476 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
BVB-Buch "Echte Liebe - Ein Leben mit dem BVB"
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans-Joachim „Aki“ Watzke war schon lange vor seiner Zeit als Geschäftsführer von Borussia Dortmund für den BVB tätig. Im Buch „Echte Liebe: Ein Leben mit dem BVB“ kann er daher mit Unterstützung durch Co-Autor Michael Horeni viel erzählen über seine schwarzgelbe Herzensangelegenheit. Hier wird zurück geblickt, etwa auf die gemeinsame Zeit mit Jürgen Klopp oder das Attentat auf den Mannschaftsbus, aber auch philosophiert, zum Beispiel über den modernen Fußball. Auf 288 Seiten bekommt man in diesem Buch also Infos aus allererster Hand mit viel Klartext. Damit avanciert „Echte Liebe: Ein Leben mit dem BVB“ quasi zur Pflichtlektüre für jeden BVB-Fan.

Anbieter: SHOP BVB
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Echte Liebesgeschichten - Die Anzeigen der lege...
19,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.12.2019, Einband: Halbleinen, Titelzusatz: Die Anzeigen der legendären Evonik-Kampagne für den BVB, Verlag: Piper Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anzeigenkampage // Borsigplatz // Borussia Dortmund // Bundesliga // BVB // BVB Fanartikel // BVB 09 // Champions League // Club-Legenden // Deutscher Meister // Echte Liebesgeschichten // Evonik // Fanartikel // Friedrich Küppersbusch // Fußball // Fussball Buch // Fussball Bücher // Geschenk // Geschenk für BVB Fans // Joachim Król // Jürgen Klopp // Leidenschaft // Marco Reus // Marie von den Benken // Monika Maron // Pokalsieger // Real Love // Ruhrgebiet // Ruhrpott // Schwarzgelb // Signal Iduna Park, Produktform: Leder/Künstlerischer Einband, Umfang: 216 S., Seiten: 216, Format: 2.5 x 30.5 x 24 cm, Gewicht: 1476 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Das Dschungelbuch ? Disney in Concert
29,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nach dem großen Erfolg der Weltpremiere im Dezember 2016 kehrt im Frühjahr mit Das Dschungelbuch ? Disney in Concert einer der beliebtesten Trickfilmklassiker zurück in die deutschen Konzertsäle. Der komplette Film auf Großbildleinwand begleitet mit Live-Orchester wird im April 2020 erstmals in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund zu erleben sein. In die Kölner Philharmonie kehrt das Konzerterlebnis nach zwei Jahren zurück. Die Philharmonie Südwestfalen wird unter der Leitung von Dirigent Markus Huber die unvergessliche Filmmusik des Disney Klassikers Note für Note und perfekt abgestimmt auf die Geschichte zur Aufführung bringen ? darunter bekannte Songs wie ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit? und ?Ich wäre gern wie du?, die zu den beliebtesten Disney Songs gehören. Federführend für die einzigartige Filmmusik, die Swing, Jazz und klangvolle symphonische Werke umfasst, waren Oscar-nominierte und preisgekrönte Hollywood-Komponisten wie die Sherman Brothers (Filmmusik für Mary Poppins oder The Aristocats), Terry Gilkyson (Songwriter u.a. von ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit?) und George Bruns (Filmmusik für Robin Hood oder Schneewittchen und die sieben Zwerge). Erschienen im Jahr 1967 ist Das Dschungelbuch der letzte Film, an dem Walt Disney als brillanter Geschichtenerzähler noch persönlich mitwirkte. Er gilt bis heute als einer der beliebtesten und meistgesehenen Disney Filme ? und wird nun mit Live-Orchester zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis für die ganze Familie. Inspiriert von Rudyard Kiplings gleichnamigem Buch, erzählt Das Dschungelbuch die bewegende Geschichte des Findelkinds Mogli, das im indischen Dschungel bei einem Rudel Wölfe aufwächst und spannende Abenteuer erlebt. Affenkönig Louis und seine Band(e) laden zum Tanz, die Elefanten bringen mit einer Patrouille den Dschungel zum Beben und die Geier machen nicht nur mit ihren Frisuren den Beatles Konkurrenz. Und ganz nebenbei erfährt Mogli von seinen beiden Beschützern, dem lebensfrohen Bär Balu und Panther Baghira, was ein großes Herz und echte Freundschaft ausmachen. Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Markus Huber sorgt dafür, dass Moglis Geschichte als spektakuläres Leinwandereignis auf ebenso großartige Live-Musik trifft. Dabei bestechen die Musiker durch eine versierte Spieltechnik, die jeden einzelnen Bogenstrich und jeden Paukenschlag präzise auf die Leinwand abzustimmen versteht und den Abenteuern von Mogli und seinen vierbeinigen Freunden neue Dimensionen verleiht.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Das Dschungelbuch ? Disney in Concert
28,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nach dem großen Erfolg der Weltpremiere im Dezember 2016 kehrt im Frühjahr mit Das Dschungelbuch ? Disney in Concert einer der beliebtesten Trickfilmklassiker zurück in die deutschen Konzertsäle. Der komplette Film auf Großbildleinwand begleitet mit Live-Orchester wird im April 2020 erstmals in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund zu erleben sein. In die Kölner Philharmonie kehrt das Konzerterlebnis nach zwei Jahren zurück. Die Philharmonie Südwestfalen wird unter der Leitung von Dirigent Markus Huber die unvergessliche Filmmusik des Disney Klassikers Note für Note und perfekt abgestimmt auf die Geschichte zur Aufführung bringen ? darunter bekannte Songs wie ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit? und ?Ich wäre gern wie du?, die zu den beliebtesten Disney Songs gehören. Federführend für die einzigartige Filmmusik, die Swing, Jazz und klangvolle symphonische Werke umfasst, waren Oscar-nominierte und preisgekrönte Hollywood-Komponisten wie die Sherman Brothers (Filmmusik für Mary Poppins oder The Aristocats), Terry Gilkyson (Songwriter u.a. von ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit?) und George Bruns (Filmmusik für Robin Hood oder Schneewittchen und die sieben Zwerge). Erschienen im Jahr 1967 ist Das Dschungelbuch der letzte Film, an dem Walt Disney als brillanter Geschichtenerzähler noch persönlich mitwirkte. Er gilt bis heute als einer der beliebtesten und meistgesehenen Disney Filme ? und wird nun mit Live-Orchester zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis für die ganze Familie. Inspiriert von Rudyard Kiplings gleichnamigem Buch, erzählt Das Dschungelbuch die bewegende Geschichte des Findelkinds Mogli, das im indischen Dschungel bei einem Rudel Wölfe aufwächst und spannende Abenteuer erlebt. Affenkönig Louis und seine Band(e) laden zum Tanz, die Elefanten bringen mit einer Patrouille den Dschungel zum Beben und die Geier machen nicht nur mit ihren Frisuren den Beatles Konkurrenz. Und ganz nebenbei erfährt Mogli von seinen beiden Beschützern, dem lebensfrohen Bär Balu und Panther Baghira, was ein großes Herz und echte Freundschaft ausmachen. Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Markus Huber sorgt dafür, dass Moglis Geschichte als spektakuläres Leinwandereignis auf ebenso großartige Live-Musik trifft. Dabei bestechen die Musiker durch eine versierte Spieltechnik, die jeden einzelnen Bogenstrich und jeden Paukenschlag präzise auf die Leinwand abzustimmen versteht und den Abenteuern von Mogli und seinen vierbeinigen Freunden neue Dimensionen verleiht.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Das Dschungelbuch ? Disney in Concert
23,10 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nach dem großen Erfolg der Weltpremiere im Dezember 2016 kehrt im Frühjahr mit Das Dschungelbuch ? Disney in Concert einer der beliebtesten Trickfilmklassiker zurück in die deutschen Konzertsäle. Der komplette Film auf Großbildleinwand begleitet mit Live-Orchester wird im April 2020 erstmals in der Philharmonie Essen und im Konzerthaus Dortmund zu erleben sein. In die Kölner Philharmonie kehrt das Konzerterlebnis nach zwei Jahren zurück. Die Philharmonie Südwestfalen wird unter der Leitung von Dirigent Markus Huber die unvergessliche Filmmusik des Disney Klassikers Note für Note und perfekt abgestimmt auf die Geschichte zur Aufführung bringen ? darunter bekannte Songs wie ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit? und ?Ich wäre gern wie du?, die zu den beliebtesten Disney Songs gehören. Federführend für die einzigartige Filmmusik, die Swing, Jazz und klangvolle symphonische Werke umfasst, waren Oscar-nominierte und preisgekrönte Hollywood-Komponisten wie die Sherman Brothers (Filmmusik für Mary Poppins oder The Aristocats), Terry Gilkyson (Songwriter u.a. von ?Probier?s mal mit Gemütlichkeit?) und George Bruns (Filmmusik für Robin Hood oder Schneewittchen und die sieben Zwerge). Erschienen im Jahr 1967 ist Das Dschungelbuch der letzte Film, an dem Walt Disney als brillanter Geschichtenerzähler noch persönlich mitwirkte. Er gilt bis heute als einer der beliebtesten und meistgesehenen Disney Filme ? und wird nun mit Live-Orchester zu einem unvergesslichen Konzerterlebnis für die ganze Familie. Inspiriert von Rudyard Kiplings gleichnamigem Buch, erzählt Das Dschungelbuch die bewegende Geschichte des Findelkinds Mogli, das im indischen Dschungel bei einem Rudel Wölfe aufwächst und spannende Abenteuer erlebt. Affenkönig Louis und seine Band(e) laden zum Tanz, die Elefanten bringen mit einer Patrouille den Dschungel zum Beben und die Geier machen nicht nur mit ihren Frisuren den Beatles Konkurrenz. Und ganz nebenbei erfährt Mogli von seinen beiden Beschützern, dem lebensfrohen Bär Balu und Panther Baghira, was ein großes Herz und echte Freundschaft ausmachen. Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Markus Huber sorgt dafür, dass Moglis Geschichte als spektakuläres Leinwandereignis auf ebenso großartige Live-Musik trifft. Dabei bestechen die Musiker durch eine versierte Spieltechnik, die jeden einzelnen Bogenstrich und jeden Paukenschlag präzise auf die Leinwand abzustimmen versteht und den Abenteuern von Mogli und seinen vierbeinigen Freunden neue Dimensionen verleiht.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Schwarz-Gelbe Liebe
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Morgens um sieben ist die Welt noch in Dortmund", sagte einst Sepp Maier. Und ohne dieses Buch kommen Fans dort nie an: Geschichten zum Verein, zur Stadt und zu seinen Fans.Brandaktuell und inklusive aller Entwicklungen der letzten Monate!Ein Bier ist schuld am Vereinsnamen. Ein Mann, den kaum einer kennt, mitschuld am Aufstieg der letzten Jahre. Und die Fans sind sowieso an allem schuld. Es gibt so viele Geschichten über Borussia Dortmund, diesen verrückten Verein.Der Autor Nicolas Diekmann setzt dem BVB, den Fans und der Stadt Dortmund mit diesem Buch ein Denkmal. Er liefert 111 Gründe, Borusse zu sein, und blickt dabei zurück auf die Ursprünge des Vereins, auf das ganz besondere Beziehungsgeflecht zwischen Stadt, Fans und Verein in dieser nicht immer einfachen Region sowie auf aktuelle Gründe rund um die Erneuerung im Verein.Ein Buch eines BVB-Fans für BVB-Fans, das weit über die bloße Nacherzählung der Vereinsgeschichte hinausgeht!77.115 Gründe, Borussia Dortmund zu lieben. So sollte dieses Buch heißen, ein Grund für jeden Stadionbesucher - Gästefans ausgenommen. Kein anderer Bundesligist ist so sehr mit seinen Anhängern verbunden, nirgendwo spürt man eine vergleichbare Hingabe, nirgends diese unbedingte Treue, auch in schweren Zeiten.Da sich eine solch umfangreiche Hommage aber schwer binden lässt, beschränkt sich der Autor auf 111 Gründe, die bis zu den Ursprüngen des Vereins reichen, die das ganz besondere Beziehungsgeflecht zwischen Stadt, Fans und Verein in dieser nicht immer einfachen Region beleuchten. Zudem schaut er auch auf aktuelle Gründe rund um kleinere und größere Neuanfänge im Verein. Dass auch kritische Töne anklingen, etwa wenn der Verein den Spagat zwischen Borsigplatz und Shanghai probiert, soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass "Echte Liebe" zwar eine Marketingidee bleibt, dieses Motto aber an keinem anderen Ort mehr gilt.EINIGE GRÜNDEWeil 69 Sekunden im April 2013 die Gesundung des BVB im Zeitraffer abbilden. Weil die Anhänger des BVB preisgekrönt sind. Weil Dortmund-Fans Flugzeuge mieten, um den Nachbarn zu ärgern. Weil die zweite gelbe Wand auf dem Rasen steht - und privat ganz bescheiden ist. Weil das Uni-Leben in Dortmund im Stadion beginnt. Weil das Stößchen eine Dortmunder Erfindung ist. Weil der BVB in Blau und Weiß zu spielen begann - dieses Vergehen aber schnell korrigierte. Weil der Name "Borussia" wohl nichts mit Preußen zu tun hat - sondern mit Bier. Weil Mats Hummels jetzt zwar die Haare schön hat - aber keinen Heldenstatus mehr. Weil einige Spieler erst merken, was sie an Dortmund haben, wenn sie weg sind. Weil es Gottesdienste in Schwarz-Gelb gibt. Weil die Nordstadt mehr ist als der Geburtsort des Vereins. Weil der Tourismus in Dortmund von der Strahlkraft des Vereins profitiert. Weil der vielleicht wichtigste Mann im Verein seine Arbeit im Verborgenen macht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
Schwarz-Gelbe Liebe
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Morgens um sieben ist die Welt noch in Dortmund", sagte einst Sepp Maier. Und ohne dieses Buch kommen Fans dort nie an: Geschichten zum Verein, zur Stadt und zu seinen Fans.Brandaktuell und inklusive aller Entwicklungen der letzten Monate!Ein Bier ist schuld am Vereinsnamen. Ein Mann, den kaum einer kennt, mitschuld am Aufstieg der letzten Jahre. Und die Fans sind sowieso an allem schuld. Es gibt so viele Geschichten über Borussia Dortmund, diesen verrückten Verein.Der Autor Nicolas Diekmann setzt dem BVB, den Fans und der Stadt Dortmund mit diesem Buch ein Denkmal. Er liefert 111 Gründe, Borusse zu sein, und blickt dabei zurück auf die Ursprünge des Vereins, auf das ganz besondere Beziehungsgeflecht zwischen Stadt, Fans und Verein in dieser nicht immer einfachen Region sowie auf aktuelle Gründe rund um die Erneuerung im Verein.Ein Buch eines BVB-Fans für BVB-Fans, das weit über die bloße Nacherzählung der Vereinsgeschichte hinausgeht!77.115 Gründe, Borussia Dortmund zu lieben. So sollte dieses Buch heißen, ein Grund für jeden Stadionbesucher - Gästefans ausgenommen. Kein anderer Bundesligist ist so sehr mit seinen Anhängern verbunden, nirgendwo spürt man eine vergleichbare Hingabe, nirgends diese unbedingte Treue, auch in schweren Zeiten.Da sich eine solch umfangreiche Hommage aber schwer binden lässt, beschränkt sich der Autor auf 111 Gründe, die bis zu den Ursprüngen des Vereins reichen, die das ganz besondere Beziehungsgeflecht zwischen Stadt, Fans und Verein in dieser nicht immer einfachen Region beleuchten. Zudem schaut er auch auf aktuelle Gründe rund um kleinere und größere Neuanfänge im Verein. Dass auch kritische Töne anklingen, etwa wenn der Verein den Spagat zwischen Borsigplatz und Shanghai probiert, soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass "Echte Liebe" zwar eine Marketingidee bleibt, dieses Motto aber an keinem anderen Ort mehr gilt.EINIGE GRÜNDEWeil 69 Sekunden im April 2013 die Gesundung des BVB im Zeitraffer abbilden. Weil die Anhänger des BVB preisgekrönt sind. Weil Dortmund-Fans Flugzeuge mieten, um den Nachbarn zu ärgern. Weil die zweite gelbe Wand auf dem Rasen steht - und privat ganz bescheiden ist. Weil das Uni-Leben in Dortmund im Stadion beginnt. Weil das Stößchen eine Dortmunder Erfindung ist. Weil der BVB in Blau und Weiß zu spielen begann - dieses Vergehen aber schnell korrigierte. Weil der Name "Borussia" wohl nichts mit Preußen zu tun hat - sondern mit Bier. Weil Mats Hummels jetzt zwar die Haare schön hat - aber keinen Heldenstatus mehr. Weil einige Spieler erst merken, was sie an Dortmund haben, wenn sie weg sind. Weil es Gottesdienste in Schwarz-Gelb gibt. Weil die Nordstadt mehr ist als der Geburtsort des Vereins. Weil der Tourismus in Dortmund von der Strahlkraft des Vereins profitiert. Weil der vielleicht wichtigste Mann im Verein seine Arbeit im Verborgenen macht.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot
MenschenZoos
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verdrängt und vergessen sind die Männer und Frauen, die Kinder und Greise, die man hinter Gittern oder Barrieren zur Schau stellte wie Orang-Utans, chinesische Pandabären oder bengalische Tiger. Von Hamburg bis Paris, von London bis Tokio, von Chicago bis Genf strömten Millionen von Menschen in derartige Völkerschauen" und Menschenzoos". Dies geschah um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert und wirkt bis heute fort.Die Schaulustigen waren fasziniert von diesen Wilden", die so seltsame Gebräuche hatten. Sie sahen in ihnen nur Fremde , Andersartige , angeblich echte Kannibalen". Die Besucher bemerkten nicht, dass sich die westliche Welt der Schaustellungen bediente, um das eigene Selbstbild zu idealisieren. Denn es ging nicht um eine bereichernde Begegnung zwischen verschiedenen Kulturen, sondern darum, das Überlegenheitsgefühl der weißen Rasse" zu stärken und die zivilisierende Politik der Kolonialmächte zu rechtfertigen. Zudem begegnete man den Fremden oftmals ganz und gar nicht wohltätig. Man ließ sie frieren, blieb oft sogar angesichts der vielen Krankheiten und Todesfälle unter ihnen ungerührt. Schließlich waren es ja nur Wilde". Hamburg war einer der europäischen Brennpunkte dieser Entwicklung. Carl Hagenbeck verwirklichte ab 1874 als erster in Europa die Idee einer anthropologisch-zoologischen Ausstellung ". Der Erfolg dieser Veranstaltungen war auch in finanzieller Hinsicht - so überwältigend, dass man auch anderswo versuchte, die Sensationsgier zu bedienen. Völkerschauen und MenschenZoos fanden im deutschen Sprachraum u.a. in Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Mannheim, München, Wien, und Basel statt. Die MenschenZoos trugen entscheidend dazu bei, dass sich die rassistische Denkweise der Wissenschaft vom Menschen auf breite Bevölkerungskreise ausdehnte. Denn im Gefolge dieses rassistischen Trugbilds von den Fremden, dem die Pseudowissenschaft der damaligen Anthropologie das Mäntelchen der Objektivität umgehängt hatte, breitete sich rassistisches Denken unter großen Teilen der Bevölkerung westlicher Staaten aus. Ein Rassismus, der einige Jahrzehnte später schreckliche Folgen haben würde.Die MenschenZoos" zeigen uns die Entstehung unserer bis heute fortbestehenden Vorurteile und Ängste. Sie zeugen von der Spaltung der Menschheit in einen angeblich höherwertigen und einen angeblich minderwertigem Teil.33 Forscher und Fachleute haben an diesem Buch mitgearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 01.04.2020
Zum Angebot