Angebote zu "Perspektiven" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Dortmund bauen
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dortmund bauen - Masterplan für ein Stadt, Titelzusatz: Strategien und Perspektiven der Dortmunder Stadtentwicklung in den ersten beiden Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts, Redaktion: Nellen, Dieter // Sonne, Wolfgang // Wilde, Ludger, Verlag: Jovis Verlag GmbH // Jovis Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architekt // Baumeister // Bauberuf // Architekturbüro // Stadtplanung // Architekturtheorie // Einzelne Architekten und Architekturbüros // Stadt // und Gemeindeplanung, Rubrik: Architektur, Seiten: 342, Abbildungen: ca. 200 farbige Abbildungen, Gewicht: 2261 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Frühförderung und Frühbehandlung
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Je früher desto besser": Frühförderung ist heute mehr als nur ein Schlagwort, sie ist vielerorts etabliert. In den 60er Jahren mit Enthusiasmus initiiert, sind die anfänglichen Erfolgserwartungen von einer realistischen Sicht der erreichbaren therapeutischen Effekte in der Praxis relativiert, und die Konzepte haben sich gewandelt.Dies war Anlaß, in Theorie und Praxis der Frühförderung ein kritisches Resümee zu ziehen und Perspektiven zukünftiger Arbeit aufzuzeigen. Dazu kamen mehr als 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem Kongreß zusammen. Über 50 namhafte Wissenschaftler und Praktiker aus den relevanten Disziplinen referierten über Grundlagen, aktuellen Erkenntnisstand sowie Methoden der frühen Förderung. Aber diese Schrift ist weit mehr als nur eine Referatesammlung: Die Herausgeber haben es erreicht, durch Gliederung und redaktionelle Überarbeitung ein aktuelles lnformationskompendium zusammenzustellen. Zur schnellen Orientierung verhilft auch ein Summary der wesentlichen Erkenntnisse und Perspektiven.Im Buch werden Praxis und Theorie verbunden: dies personifiziert sich auch in den Herausgebern: Frau Dr. Tordis Horstmann ist seit vielen Jahren Leiterin eines großen Zentrums für Frühbehandlung und Frühförderung in Köln und Univ.-Prof. Dr. Christoph Leyendecker ist Lehrstuhlinhaber für "Sondererziehung und Rehabilitation der Körperbehinderten und chronisch Kranken" an der Universität Dortmund.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
St. Reinoldi in Dortmund
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Objektüberlieferungen werden wissenschaftlich aufeinander bezogen: Bestände im Archiv für Architektur und Ingenieurbaukunst NRW der TU Dortmund und die Stadtkirche St. Reinoldi in Dortmund. In diesem Band sind erstmals die Wiederaufbaupläne von Herwarth Schulte für die Stadtkirche St. Reinoldi in Dortmund vollständig publiziert. Die Bestandserschließung wird mit der modellhaften Entwicklung und Implementierung von universitären Lehrveranstaltungen verknüpft. Dabei werden auch Veranstaltungsformate und Methoden diskutiert, die Partizipation gleichermaßen thematisieren wie eröffnen. Vorgestellt werden Kooperationen zwischen Baugeschichte und Allgemeiner Kunstgeschichte, zwischen Architekturstudium und Lehrerbildung, zwischen Kunstgeschichte und Rehabilitationswissenschaften, zwischen Universität und Schule. Einen Kern bildet das von der Stiftung Mercator im Kontext des Wettbewerbs "SammLehr - An Objekten lehren und lernen" geförderte Lehrprojekt "Planvoll". Das Buch gibt vielfältige Einblicke in eine experimentelle sammlungs- und objektbasierte Kunst- und Architekturgeschichte. Das Spektrum reicht von der "klassischen" Bestandserschließung über Konzeption und Realisierung von Ausstellungen, Veranstaltungen der Kinder- Uni, inklusionsorientierte Vermittlungsformen für Sehende, Sehbehinderte und Blinde bis hin zu Angeboten für junge Geflüchtete. Das Buch eröffnet eine breite Diskussion aus zahlreichen verschiedenen Perspektiven.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Perspektiven auf Flüchtlinge in Dortmund
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dortmund gehörte 2015/16 zu den deutschen Städten, in denen die meisten Flüchtlinge ankamen. Von hier aus wurden tausende Menschen weitergeschickt. Andere kamen, um in Dortmund zu bleiben. In der Bevölkerung regte sich sofort rege Anteilnahme und Unterstützung in der sogenannten "Willkommenskultur". Schnell waren aber auch kritische Stimmen in der Stadt zu hören.Dieses Buch fragt - im Jahr danach, als etwas Ruhe eingekehrt war - nach den Perspektiven in der Dortmunder Bevölkerung auf die Flüchtlinge in ihrer Stadt. Wie werden sie wahrgenommen? Welche Erfahrungen gibt es im Alltag? Hat sich was verändert? Gibt es Konflikte? Gibt es positive Erfahrungen?Eine studentische Projektgruppe der Fachhochschule Dortmund machte sich dazu unter Anleitung von Dierk Borstel und Stephanie Szczepanek auf eine Reise in die Dortmunder Stadtgesellschaft. In 30 Reportagen wurden so die Sichtweisen zusammengetragen und analysiert. Herausgekommen ist ein vielfältiges Buch, in dem die verschiedenen Sichtweisen auf das Thema deutlich werden. Die Frage, ob die Integration der Flüchtlinge gelingt oder nicht, entscheidet sich im Alltag vor Ort. Dazu gibt dieses Buch exemplarisch Antworten.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
DoProfiL - Das Dortmunder Profil für inklusions...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Themenschwerpunkt von DoProfiL, dem Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung, und damit dieses Buches ist die Inklusionsorientierung in der universitären Lehre und Forschung. Inklusion wird auf die Breite der Diversitätsaspekte bezogen: insbesondere Mehrsprachigkeit, Behinderung, Hochbegabung, kulturelle oder soziale Herkunft, Geschlecht. Dies erfordert eine Bearbeitung von fachlichen, fachdidaktischen, sonderpädagogischen und bildungswissenschaftlichen Aspekten, aber auch von deren Zusammenspiel. In diesem Buch finden sich daher eng beieinander liegend und aufeinander bezogen allgemeine und fächerübergreifende Perspektiven, Theorien und Forschungsbefunde zu Inklusionsorientierung ebenso wie fachbezogene Perspektiven, Theorien und Forschungsbefunde aus mehr als 25 Teilprojekten.Gleichermaßen werden Standpunkte sichtbar, wie die Prozesse und Strukturen in der Hochschulentwicklung gestaltet sein müssen, um Inklusionsorientierung nachhaltig zu implementieren. Dabei sind Kommunikationsstrukturen, Changemanagement, Weiterqualifizierung und systematisch aufbereitete inhaltliche Strukturen ebenso wichtig wie die einzelnen Menschen mit ihren individuellen Dispositionen, Interessen und Zielperspektiven.Mit DoProfiL hat sich die Technische Universität Dortmund auf den Weg gemacht, ihre Lehrerinnen- und Lehrerbildung zukunftsfähig zu verändern. Das Projekt wird seit Beginn des Jahres 2016 im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF gefördert.

Anbieter: Dodax
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kommunikation in virtuellen Welten
75,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kommunikation vollzieht sich immer in Situationen sprachlicher und sozialer Praxis und ist in ihrer jeweiligen Ausprägung stets bedingt sowohl durch das Medium, in dem die zugehörigen sprachlichen Äusserungen realisiert werden ('phonisch' vs. 'graphisch'), als auch durch das (technische) Trägermedium, das ihr Zustandekommen ermöglicht. Im Rahmen von Kommunikationsvollzügen werden stets 'Welten' etabliert, die in Form sprachlich konstituierter Mikrokosmen jeweils aus Repräsentationen derjenigen Dinge und Sachverhalte bestehen, die kommunikativ verfügbar sein müssen, um über sie reden zu können. Die Beschaffenheit dieser 'Welten' und ihre spezifische Verfügbarkeit als Bezugsgrössen ist dabei jeweils bedingt durch die Art und Weise, wie die in Rede stehenden Dinge und Sachverhalte sprachlich gefasst werden und unter welchem Aspekt ihnen die Kommunikanten in gegenseitigem Einvernehmen in ihrer aktuellen Gesprächs-'Welt' einen bestimmten Platz zuweisen. Chat-Kommunikation wird daher in diesem Buch unter verschiedenerlei Problemstellungen analysiert: Konzeptionalität von Kommunikationsvollzügen: Chat-Kommunikation ist in ihrer Spezifik in zweierlei Hinsicht determiniert: Zum einen vollzieht sie sich - durch Vermittlung von Computersystemen - annähernd synchron, zum anderen materialisiert sie sich im Medium der Schrift als einem Medium der Distanz. Anhand einer Auswertung sprachlicher, textueller, semiotischer und prozeduraler Auffälligkeiten von Chat-Mitschnitten wird aufgezeigt, dass die kommunikative Grundhaltung beim Chatten als ein Hybrid anzusehen ist, der zwischen 'Mündlichkeit' und 'Schriftlichkeit' eine Sonderstellung einnimmt, die massgeblich geprägt ist durch unterschiedlichste Faktoren trägermedialer und medialer Provenienz. Situiertheit - Theatralität - Inszenierung: Chat-Kommunikation weist mithin theatrale Züge auf, an denen sich studieren lässt, wie sich mittels sprachlicher Deklarationen auf spielerischem Wege 'Welten' herstellen lassen, die für eine bestimmte Dauer (nämlich die Dauer des 'Spiels') als simulierte Bezugsgrössen für die an ihnen beteiligten Personen durchaus eine gewisse 'Realität' besitzen können. Ausgangspunkt für die Frage nach den theatralen Aspekten von Chat-Kommunikation ist zunächst die Frage nach der Wirklichkeit der Situiertheit von Kommunikationsbeteiligten in sogenannten Chat-'Räumen'. Davon ausgehend werden die virtuellen Subjektkonstruktionen untersucht, mittels derer sich Chatter anhand von Masken, die in der Regel einen bestimmten Figurentypus repräsentieren, in unterschiedliche Rollen begeben und an kreativen Inszenierungen teilnehmen, in deren Rahmen Spielbühnen etabliert werden, die dann kooperativ und auf dem Wege konsensuell ausgehandelter Spielzüge als 'virtuelle Welten' kommunikative Realität erhalten können. Der Autor: Michael Beisswenger studierte Germanistik und Mittlere und Neue Geschichte an der Universität Heidelberg. Zurzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur in Dortmund tätig. Im ibidem-Verlag sind von ihm neben diesem Buch folgende weitere Arbeiten erschienen: 'Totalitäre Sprache und textuelle Konstruktion von Welt am Beispiel ausgewählter Aufsätze von Joseph Goebbels über 'die Juden''ISBN 3-89821-003-0 und 'Chat-Kommunikation. Sprache, Interaktion, Sozialität & Identität in synchroner computervermittelter Kommunikation. Perspektiven auf ein interdisziplinäres Forschungsfeld' [Hrsg.] ISBN 3-89821-147-9 (Hardcover) oder ISBN 3-89821-247-5 (Paperback)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
'Was trägt, wenn die Welt aus den Fugen gerät'
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ob globale Wirtschaftskrise, drohende Klimakatastrophe, sich verschärfende Entwicklungsproblematik … - die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Zugleich wird der Ruf nach einer regulativen Idee immer lauter, nach einer moralischen Autorität, die der Menschheit überzeugende Perspektiven für das Überleben aufzeigt und zu entschiedenem Eintreten für Gerechtigkeit und Frieden herausfordert. In der Krise muss sich zeigen, was trägt und was die Welt zusammenhält. Mit seiner Sozialenzyklika „Caritas in Veritate“ hat Papst Benedikt XVI. eindringlich die unbedingte Parteinahme für den Menschen angemahnt und zu einer Kultur der Verantwortung aufgerufen, damit unsere Erde menschlich bleibt. Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens hat das Sozialinstitut Kommende Dortmund Wissenschaftler und Ver-antwortungsträger in Kirche, Politik und Gesellschaft dazu eingeladen, nach der Weltverantwortung der Christen zu fragen und unsere Antworten im Horizont der Globalisierung zu formulieren. Daraus ist ein höchst spannendes und inspirierendes Buch entstanden, das nicht für alle Probleme eine Lösung hat, aber die richti-gen Fragen stellt und zum engagierten Handeln herausfordert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
Kommunikation in virtuellen Welten
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunikation vollzieht sich immer in Situationen sprachlicher und sozialer Praxis und ist in ihrer jeweiligen Ausprägung stets bedingt sowohl durch das Medium, in dem die zugehörigen sprachlichen Äußerungen realisiert werden ('phonisch' vs. 'graphisch'), als auch durch das (technische) Trägermedium, das ihr Zustandekommen ermöglicht. Im Rahmen von Kommunikationsvollzügen werden stets 'Welten' etabliert, die in Form sprachlich konstituierter Mikrokosmen jeweils aus Repräsentationen derjenigen Dinge und Sachverhalte bestehen, die kommunikativ verfügbar sein müssen, um über sie reden zu können. Die Beschaffenheit dieser 'Welten' und ihre spezifische Verfügbarkeit als Bezugsgrößen ist dabei jeweils bedingt durch die Art und Weise, wie die in Rede stehenden Dinge und Sachverhalte sprachlich gefaßt werden und unter welchem Aspekt ihnen die Kommunikanten in gegenseitigem Einvernehmen in ihrer aktuellen Gesprächs-'Welt' einen bestimmten Platz zuweisen. Chat-Kommunikation wird daher in diesem Buch unter verschiedenerlei Problemstellungen analysiert: Konzeptionalität von Kommunikationsvollzügen: Chat-Kommunikation ist in ihrer Spezifik in zweierlei Hinsicht determiniert: Zum einen vollzieht sie sich - durch Vermittlung von Computersystemen - annähernd synchron, zum anderen materialisiert sie sich im Medium der Schrift als einem Medium der Distanz. Anhand einer Auswertung sprachlicher, textueller, semiotischer und prozeduraler Auffälligkeiten von Chat-Mitschnitten wird aufgezeigt, daß die kommunikative Grundhaltung beim Chatten als ein Hybrid anzusehen ist, der zwischen 'Mündlichkeit' und 'Schriftlichkeit' eine Sonderstellung einnimmt, die maßgeblich geprägt ist durch unterschiedlichste Faktoren trägermedialer und medialer Provenienz. Situiertheit - Theatralität - Inszenierung: Chat-Kommunikation weist mithin theatrale Züge auf, an denen sich studieren läßt, wie sich mittels sprachlicher Deklarationen auf spielerischem Wege 'Welten' herstellen lassen, die für eine bestimmte Dauer (nämlich die Dauer des 'Spiels') als simulierte Bezugsgrößen für die an ihnen beteiligten Personen durchaus eine gewisse 'Realität' besitzen können. Ausgangspunkt für die Frage nach den theatralen Aspekten von Chat-Kommunikation ist zunächst die Frage nach der Wirklichkeit der Situiertheit von Kommunikationsbeteiligten in sogenannten Chat-'Räumen'. Davon ausgehend werden die virtuellen Subjektkonstruktionen untersucht, mittels derer sich Chatter anhand von Masken, die in der Regel einen bestimmten Figurentypus repräsentieren, in unterschiedliche Rollen begeben und an kreativen Inszenierungen teilnehmen, in deren Rahmen Spielbühnen etabliert werden, die dann kooperativ und auf dem Wege konsensuell ausgehandelter Spielzüge als 'virtuelle Welten' kommunikative Realität erhalten können. Der Autor: Michael Beißwenger studierte Germanistik und Mittlere und Neue Geschichte an der Universität Heidelberg. Zurzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur in Dortmund tätig. Im ibidem-Verlag sind von ihm neben diesem Buch folgende weitere Arbeiten erschienen: 'Totalitäre Sprache und textuelle Konstruktion von Welt am Beispiel ausgewählter Aufsätze von Joseph Goebbels über 'die Juden''ISBN 3-89821-003-0 und 'Chat-Kommunikation. Sprache, Interaktion, Sozialität & Identität in synchroner computervermittelter Kommunikation. Perspektiven auf ein interdisziplinäres Forschungsfeld' [Hrsg.] ISBN 3-89821-147-9 (Hardcover) oder ISBN 3-89821-247-5 (Paperback)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot
'Was trägt, wenn die Welt aus den Fugen gerät'
43,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob globale Wirtschaftskrise, drohende Klimakatastrophe, sich verschärfende Entwicklungsproblematik … - die Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Zugleich wird der Ruf nach einer regulativen Idee immer lauter, nach einer moralischen Autorität, die der Menschheit überzeugende Perspektiven für das Überleben aufzeigt und zu entschiedenem Eintreten für Gerechtigkeit und Frieden herausfordert. In der Krise muss sich zeigen, was trägt und was die Welt zusammenhält. Mit seiner Sozialenzyklika „Caritas in Veritate“ hat Papst Benedikt XVI. eindringlich die unbedingte Parteinahme für den Menschen angemahnt und zu einer Kultur der Verantwortung aufgerufen, damit unsere Erde menschlich bleibt. Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens hat das Sozialinstitut Kommende Dortmund Wissenschaftler und Ver-antwortungsträger in Kirche, Politik und Gesellschaft dazu eingeladen, nach der Weltverantwortung der Christen zu fragen und unsere Antworten im Horizont der Globalisierung zu formulieren. Daraus ist ein höchst spannendes und inspirierendes Buch entstanden, das nicht für alle Probleme eine Lösung hat, aber die richti-gen Fragen stellt und zum engagierten Handeln herausfordert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 14.08.2020
Zum Angebot